Warum Babys Schnuller lieben und worauf du beim Schnullerkauf achten solltest

Warum Babys Schnuller lieben

Babys kommen mit einem Saugreflex zur Welt. Dieser sichert die Nahrungsaufnahme beim Stillen oder Füttern. Das „Nuckeln“ hat also eine beruhigende Wirkung, da das Kind intuitiv weiß, dass ihm das Saugen das Überleben sichert.

Warum ein Baby weint, kann verschiedene Gründe haben – oftmals kommt es aber zur Ruhe, sobald es gestillt oder gefüttert wird. Ein Schnuller kann denselben Effekt erzielen. Deshalb ist er so praktisch, gerade wenn man unterwegs ist oder es gerade keine Möglichkeit zum Stillen gibt.

Es wird jedoch empfohlen, nicht bei jeder Gelegenheit aus Bequemlichkeit zum Schnuller zu greifen, sondern diesen dosiert einzusetzen. In den ersten Lebenswochen solltest du am besten ganz auf den Schnuller verzichten.

Schadstofffrei & natürlich

Unsere Produkte werden in Deutschland unter Einhaltung der Schnullerkettenverordnung gefertigt.

Höchster Qualitätsstandard

Eigene Fertigungslinien sichern die besonders hohe Qualität unserer Schnullerketten.

Speichelfest & farbecht

Unsere personalisierten Schnullerketten sind auf lange Zeit unempfindlich gegen Nuckeln, Lutschen und Grabbeln.

Augen auf beim Schnullerkauf!

Schnuller ist nicht gleich Schnuller, aber wir helfen Ihnen, den richtigen zu finden. Folgende Punkte solltest du beim Schnullerkauf beachten:

  • Ein kiefergerecht geformter Schnuller aus flexiblem Latex gilt als gute Alternative zum Daumenlutschen. Der Daumen ist keineswegs optimal geformt, er drückt stärker gegen den sich im Wachstum befindlichen Kiefer und Zähne, weshalb es zu Fehlstellungen kommen kann.
  • Der Schnuller braucht daher einen möglichst niedrigen Schnullerschaft, damit die Schneidezähne nicht am Wachsen gehindert werden. Je niedriger der Schnullerschaft ist, desto besser für das Kind.
  • Außerdem braucht der Schnuller ein raumsparendes und angepasstes Lutschteil. Wenn das Lutschteil den Gaumen über viele Stunden füllt wird dadurch die Zunge in den Unterkiefer abgedrängt, was dazu führen kann, dass zu enge oder kleine Oberkiefer entstehen. Je weniger Raum also der Schnuller einnimmt, desto besser.
  • Außerdem sollte darauf geachtet werden, dass das Lutschteil möglichst flexibel und beweglich ist. Je weicher das Lutschteil ist, desto besser. Schnuller aus Latex sind beispielsweise weicher, als Schnuller aus Silikon.
  • Auch das Gewicht des Schnullers spielt eine Rolle. Wenn Schnuller zu schwer sind, überfordert dies die Lippen- und Zungenmuskulatur des Babys.
  • Außerdem ist natürlich sehr wichtig, dass der Schnuller keine Geschmacks- und Zusatzstoffe oder andere lösliche Chemikalien enthält.
Lieferung in 3-5 Werktagen
Ein Icon mit einer Kreditkarte steht für Zahlung bei annas schnullerketten mit kreditkarte oder banküberweisung Sichere Bezahlung über Bankkonto oder Kreditkarte
Komfortable Zahlung über PayPal möglich
Bestellen ohne Kundenkonto

Annas Schnullerketten – damit der Schnuller nicht verloren geht

Das finale Urteil über einen Schnuller fällt auf jeden Fall das Baby selbst. Wenn er dem Baby nicht gefällt, ist der tollste Schnuller nichts wert, weil er kaum genutzt wird. Umso wichtiger ist, dass der Lieblingsschnulli nicht verloren geht. Dafür sorgt am besten eine personalisierte Schnullerkette wie die von Annas Schnullerketten. Probier doch einfach unseren Schnullerketten Konfigurator aus und erstelle online deine eigene Kreation!